Studentenwohnen in Wuppertal: Jetzt beginnt die Hochbauphase

Die DM Projektmanagement GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der SSN Group, setzt im Wuppertaler Stadtteil „Elberfeld-Döppersberg“ für die Kölner Prime Value Investment GmbH den Bau und die Projektsteuerung für neue Studentenunterkünfte um. Das Wohnensemble wird aus drei Baukörpern bestehen: einem umgenutzten Bestandsgebäude (hier befand sich früher die Außenstelle des Finanzamtes), einem Anbau an den Bestand in Blockrandbebauung sowie ein Hofgebäude zur Innenverdichtung.

Nach umfangreichen Entkernungsarbeiten im Bestandsgebäude und aufwändigen Bodenarbeiten nimmt das Projekt jetzt Fahrt auf: Die Spezialtiefbauarbeiten (47 Bohrpfähle bis 20m Tiefe) sind abgeschlossen und mit den Rohbauarbeiten wurde begonnen. Nach Fertigstellung der Fundamente wachsen hier zukünftig die beiden Neubau-Teile auf bis zu sieben Obergeschosse für den Eckbau und zwei bis drei Geschossen im Innenhof an.

Das Förderkonzept des Bundes verpflichtet zu einer Mindestnutzung von zehn Jahren für die Zielgruppe „Studierende“. Geplant sind unterschiedliche Wohnungstypen und -größen, die allerdings insgesamt größer sind und als WGs genutzt werden sollen. Sollte nach Ablauf dieser Frist kein Bedarf mehr an Studentenwohnen bestehen, können die Einheiten dank des sog. Vario-Konzepts unkompliziert umgebaut werden und dann zum Beispiel Familien beherbergen. 

Das Vorhaben liegt zwischen dem Campus der Bergischen Universität und der Stadtmitte und bietet damit eine hervorragende Lage für studentisches Wohnen. Alle Gebäude erhalten begrünte Dächer und es sind Stellplätze sowohl für Autos als natürlich auch für Fahrräder und E-Mobilität vorgesehen.